Casinos gibt es schon seit vielen Jahren und sie erfreuen sich stets großer Beliebtheit. Dank dem Internet sind jedoch einige Spieler mittlerweile in das Internet abgewandert, weil man so schnell Abends ein paar Runden spielen kann und nicht erst umständlich in das Casino fahren muss. Ob dies erlaubt ist oder nicht, war in Deutschland für einen langen Zeitraum eine Frage, doch mittlerweile ist klar: Online-Casinos sind legal in Deutschland und die Casinos erhalten eine Lizenz. So kann man sich als Spieler endlich auf der rechtlich sicheren Seite fühlen und weiß auch, dass die erlaubten Anbieter regelmäßig kontrolliert werden sodass ein absolut faires Spiel besteht.

Schleswig-Holstein als Vorreiter

Auch wenn noch nicht alle Bundesländer dabei sind, Schleswig-Holstein im hohen Norden geht mit guten Vorbild voran und verlängert die Lizenz für Online Glücksspiel für weitere Jahre. Daher wird Online-Glücksspiel in Deutschland legal bleiben und Spieler aus allen anderen Bundesländern können sich ebenfalls freuen. Ob man dabei in Schleswig-Holstein wohnt oder nicht, spielt keine Rolle. Auch aus Bayern, Berlin und Hessen kann man so online an den zahlreichen Slotmaschinen, dem Blackjack- oder Pokertisch spielen. Dass das Glücksspiel in Deutschland legal ist hat dabei mehrere Vorteile. Zum einen muss man so nicht mehr über dubiose andere Websites spielen, bei denen man sich in einer gesetzlichen Grauzone befindet. Zum anderen ist durch die gesetzliche Freigabe sichergestellt, dass die Casinos regelmäßig kontrolliert werden, sodass ein faires Spiel zu jedem Zeitpunkt garantiert ist. So kann man sich sicher sein, dass bei Casinos wie Wunderino online alles in bester Ordnung ist und man sich ganz allein auf das Spiel konzentrieren kann. Da der Trend derzeit immer mehr Richtung Legalisierung geht, wird man davon ausgehen können, dass auch weitere Bundesländer in den nächsten Jahren mitziehen werden. So wird vermutlich in nächster Zeit der Markt noch größer werden und weitere Interessante Anbieter werden ihre Tore öffnen.